Pulseaudio

Aus Digiwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
pulseaudio

Pulseaudio Volume Control

Trivia und Varia

Pulseaudio ist wohl die Zukunft von Linux Soundservern. Ähnlich Vista kann man mit Pulseaudio die Lautstärke verschiedener Applikationen getrennt regeln. Als Audio Sink und Source können zudem Rechner übers Netz verwendet werden.

Ubuntu 8.04 (Hardy Heron) und Fedora 8 werden Pulseaudio bereits als default soundserver verwenden.


Pulseaudio funktioniert ohne weitere Probleme, nur Flashcontent in Iceweasel führt in unregelmäßigen Abständen zu dessen Absturz.


Installation und Einrichtung

Installationsanleitung für Debian: http://forums.debian.net/viewtopic.php?t=12497

Alles was alsa als Ausgabe benutzt, funktioniert so eigentlich auch wunderbar mit Pulseaudio. Einige Programme wie das mozilla-flashplayer plugin erfordern jedoch etwas zusätzliche Arbeit. Mehr dazu findet sich im Pulseaudio Wiki

Persönliche Werkzeuge