Akku Laufzeit

Aus Digiwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Bessere Akkuzeiten erreichen

Hinweis:
mit dem Gnome Tool
gnome-power-statistics

oder Rechtsclick auf den BatterieIcon in der Taskleiste -> Energieverbrauch kann man sich einen guten Überblick verschaffen wieviel Strom der Rechner wirklich verbraucht

Ein gutes How-to findet man unter http://www.gentoo.org/doc/en/power-management-guide.xml

Unwichtiges abschalten

Den meisten Strom kann man im Allgemeinen über eine herunter geregelte Displayhelligkeit oder geringere Prozessortaktstufe sparen.

Generell gilt, was nicht gebraucht wird sollte abgeschaltet werden. Ein Wlanschalter ist da vorteilhaft, ansonsten kann man auch einfach mit

modprobe -r modulname

das zugehörige Modul entfernen.

powertop

Das Inteltool powertop (apt-get install powertop) gibt Tipps zur erhöhung der Akkulaufzeit.

CPU Spannung senken

Bei vielen CPUs wurden die nötigen Spannungen deutlich zu hoch gewählt um Stabilität bei allen ausgelieferten CPUs zu garantieren. Eine zu hohe Spannung frisst 1. den Akku schnell leer und sorgt 2. für mehr Abwärme (Lüfter läuft öfter). Ist die Spannung zu niedrig kann das allerdings zu System-Freezes führen

Unter Windows gibt es dafür das Tool Notebook Hardware Control, unter Linux Kernelpatches

http://thinkwiki.org/wiki/Pentium_M_undervolting_and_underclocking

http://gentoo-wiki.com/HOWTO_Undervolt_a_Pentium_M_CPU

Persönliche Werkzeuge